Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

Emmely Fiona ist das eintausendste Kind

Pressemitteilung |

Emmely Fiona ist das eintausendste Kind
Jasmin Zorn und Marcus Büttner mit ihrer kleinen Emmely Fiona (Quelle: Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara / Andrea Bergert).

Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara begrüßt das eintausendste in seiner Klinik für Geburtshilfe in diesem Jahr geborene Kind. Die kleine Emmely Fiona wurde am 17. Juli um 8.57 Uhr geboren und bringt 2995 Gramm bei 48 cm Länge auf die Waage. 

Die Eltern der kleinen Emmely, Jasmin Zorn (22) und ihr Partner Marcus Büttner (19), der als Baugeräteführer arbeitet, leben in Halle. Für die junge Mutter ist Emmely bereits das zweite Kind. Ihr 5-jähriger Sohn freut sich auf seine kleine Schwester. Sobald Emmely in die Kita kommt, möchte Frau Zorn eine Ausbildung beginnen. Vater Marcus nimmt seine Tochter bereits jetzt bei jeder Gelegenheit in die Arme, wo sie innerhalb kürzester Zeit einschläft.

Kontakt Unternehmenskommunikation und Marketing

JAN-Stephan Schweda

Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing | Pressesprecher

(0345) 213-40 23(0345) 213-40 26s.schweda​@krankenhaus-halle-saale.de

Andrea Bergert

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

(0345) 213-4024(0345) 213-4022a.bergert​@krankenhaus-halle-saale.de

Elfie Hünert

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

(0345) 213-4025(0345) 213-4022elfie.huenert​@krankenhaus-halle-saale.de