Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

Sozialpädiatrisches Zentrum

Sozialpädiatrisches Zentrum
Sozialpädiatrisches Zentrum
Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Sozialpädiatrische Zentrum

Aktueller Hinweis
 

Liebe Familien,

auch wir wollen und müssen mit einigen Maßnahmen in unserem SPZ zur Verlangsamung der Corona-Pandemie beitragen.

Wir bitten Sie darum, zu Ihrem und unserem Schutz folgende Regeln einzuhalten:

  • Wir bitten um telefonische Absage, wenn Sie selbst oder ein Familienmitglied unter Krankheitssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber oder Durchfall) leiden oder Sie oder ein Familienmitglied in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer corona-infizierten Person hatten. 
  • Wir bitten darum, dass sich pro Patient nur eine Begleitperson in unseren Räumen aufhält. Bitte bringen Sie keine Geschwister und keine weiteren Angehörigen in die Sprechstunde mit. Die Anwesenheit eines Dolmetschers für unsere fremdsprachigen Familien ist weiterhin möglich und notwendig.
  • Alle Mitarbeiter im SPZ werden einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte versorgen auch Sie sich und Ihr Kind mit einem Mund-Nasen-Schutz.
  • Am Eingang bitten wir Sie, einen kurzen Corona-Gesundheitsfragebogen auszufüllen und sich die Hände zu desinfizieren.
  • Bitte halten Sie sowohl im Wartezimmer als auch in den Behandlungszimmern einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Patienten und unserem Personal und beachten Sie dazu die Markierungen auf dem Boden.
  • Zusätzlich werden wir die Anzahl der Sitzplätze im Wartezimmer reduzieren. Bitte verbringen Sie die Wartezeit nach der Anmeldung nach Möglichkeit draußen im Garten.
  • Aus hygienischen Gründen wird in unseren Räumlichkeiten kein Spielzeug zur Verfügung stehen. Bitte bringen Sie bei Bedarf eigenes Spielzeug mit.
  • Halten Sie bitte die aushängenden Hygieneregeln ein.

Ziel dieser Maßnahmen ist der Schutz der Gesundheit von Ihnen, von unseren Mitarbeitern und unseren Familien – wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit in dieser besonderen Zeit.

Ihr SPZ-Team

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

Barbarastraße 4
06110 Halle (Saale)

 

Empfang

(0345) 213-5702(0345) 213-5703empfang.spz​@krankenhaus-halle-saale.de

Schwerpunkte

  • Sozialpädiatrische und neuropädiatrische Schwerpunktbehandlung
  • Entwicklungsdiagnostik
  • EEG / Epilepsiebehandlung
  • Diagnostik von Erkrankungen des autistischen Spektrums
  • Behandlung von Kindern mit Bewegungsstörungen
  • Medikamentöse Injektionstherapie bei Kindern mit spastischen Cerebralparesen
  • Entwicklungs- und Leistungsdiagnostik
  • Empfehlung und Vermittlung von Förder- und Therapiemaßnahmen
  • Diagnostik von Erkrankungen des autistischen Spektrums
  • Erziehungs- und Familienberatung – orientiert an verschiedenen psychotherapeutischen Verfahren (systemische, tiefenpsychologisch fundierte, Verhaltenstherapie)
  • Diagnostik und Behandlung von Bewegungsstörungen
  • Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage (Vojta und Bobath) mit Elternanleitung
  • Hilfsmittelberatung und Anpassung
  • Sensorische Integration, deren Diagnostik und Therapie, Beratung der Eltern
  • Regulationsstörungen, Beratung der Eltern
  • Manuelle Therapie
  • Rollstuhltraining
  • Psychomotorik
  • Atemphysiotherapie
  • Diagnostik und Therapie bei Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • Behandlung bei Auffälligkeiten im Mund- und Gesichtsbereich sowie bei der Nahrungsaufnahme, Orofaciale Regulationstherapie nach Castillo-Morales und J. Brondo
  • Unterstützte Kommunikation bei nicht oder kaum sprechenden Kindern
  • Erprobung technischer Kommunikationshilfen
  • Diagnostik und Therapie bei sensomotorischen und motorischen Entwicklungsverzögerungen und -auffälligkeiten
  • Hilfsmittelberatung, -erprobung und -training von Ess- und Schreibhilfen
  • ADL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens)
  • Psychosoziale und sozialrechtliche Beratung (u.a. Schwerbehindertenausweis, Pflegegrade, Rehabilitationsmaßnahmen, Mutter-/Vater-Kind-Kurmaßnahmen, „18 werden mit Behinderung“)
  • Kontaktvermittlung zu und Zusammenarbeit mit Ämtern, Vereinigungen, freien Trägern, Selbsthilfegruppen, Kindereinrichtungen und Schulen, Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe
  • Soziale Krisenintervention
  • Begleitung von Elterngruppen
  • EEG / Video-EEG

TEAM

Christiane Fritzsch

Dr. med. Christiane Fritzsch

Chefärztin

Stephan Graumann

Stephan Graumann

Leitender Psychologe

Heidrun Vogt

Dr. med. Heidrun Vogt

Leitende Oberärztin

Ines Steinmetzger

Veranstaltungen

Downloads