Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin

Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin
Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin
Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin
Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin
Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin

Aktueller Hinweis

Liebe Eltern!

für alle Krankenhäuser in Halle wurde ein Besuchsverbot ausgesprochen. Am 17.03. hat die Landesregierung für Frühgeborenenstationen ausdrücklich Ausnahmen zugelassen. Dies haben wir mit unseren Experten intensiv diskutiert. Im Ergebnis freuen wir uns mitteilen zu können, dass die Besuchszeiten auf der Frühgeborenenstation für Eltern wieder ausgedehnt werden.

Um die Arbeitsfähigkeit der Stationen nicht zu gefährden, sind Einschränkungen allerdings weiterhin unumgänglich. Zudem werden wir Sonderregelungen nur noch in absoluten Ausnahmesituationen zulassen.

Solange die Mutter auf der Wochenstation betreut wird, ist ein täglicher Besuch durch diese unproblematisch. Nach Entlassung können Vater oder Mutter ihr Kind an insgesamt 3 Tagen in der Woche besuchen (d.h. 3 Besuche/Woche, nur ein Besucher pro Besuch).  Ein Besuch durch andere Personen ist nicht möglich.

Selbstverständlich ist ein Besuch ausgeschlossen, wenn die Eltern krank sind, sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, Kontakt zum Corona-Virus hatten oder das Virus bei Ihnen nachgewiesen wurde.

Danke für Ihr Verständnis.

PD Dr. Roland Haase
Chefarzt Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin

KLINIK FÜR NEONATOLOGIE UND KINDERINTENSIVMEDIZIN

Mauerstraße 5
06110 Halle (Saale)

neonatologie​@krankenhaus-halle-saale.de

STATION 1C (INTENSIVSTATION)

(0345) 213-5131(0345) 213-5139

STATION 1I (IMC-NACHSORGE)

(0345) 213-5131(0345) 213-5139

Leistungen

  • Behandlung und Überwachung von Frühgeborenen jeden Gestationsalters
  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Neugeborenen
  • Diagnostik und Therapie von Fehlbildungen
  • Betreuung gesunder Reifgeborener in Kreißsaal und Wochenstation 
  • Durchführung sämtlicher für Neugeborene empfohlenen Untersuchungen 
  • Prä- und postoperative Betreuung Neugeborener, die einer kinderchirurgischen Therapie bedürfen
  • Transport- und Abholdienst für Früh- und Reifgeborene
  • Betreuung kritisch kranker und überwachungspflichtiger Kinder und Jugendlicher 
  • Sozialmedizinische, pädagogische und psychologische Unterstützung der Familien

TEAM

Roland Haase

PD Dr. med. Roland Haase

Chefarzt

Dr. med. Christin Mendel genannt Mendelssohn

FÄ für Kinder- und Jugendmedizin

Haike Perchalla

Haike Perchalla

Chefarztsekretärin

Yvonne Fehse

Yvonne Fehse

Pflegebereichsleitung 7 (FUG, Kreißsaal)

Anke Müller

Anke Müller

Teamleitung Station 1c

Aus- & Weiterbildung

Ärztlicher Dienst

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung Neonatologie. Der Erwerb der Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendmedizin ist im Rahmen eines Weiterbildungsverbundes mit Herrn CA PD Dr. Patzer möglich. Daneben fördern wir die Teilnahme an in- und externen Fort- und Weiterbildungen. Bewerbungen richten Sie bitte an den Chefarzt PD Dr. Haase | E-Mail: r.haase​@krankenhaus-halle-saale.de.

Studierende

Das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara ist akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Neben einer kollegialen Atmosphäre bietet das Kinderzentrum eine praxisnahe und individuelle Ausbildung in einem beispielhaften Lernumfeld. Rotationen innerhalb des Kinderzentrums sind möglich. Studenten im Praktischen Jahr erhalten zusätzlich eine attraktive Vergütung.

Wenn Sie Interesse an einer Famulatur in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara haben oder hier einen Teil Ihres Praktischen Jahres absolvieren möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns:
Chefarzt PD Dr. Haase | E-Mail: r.haase​@krankenhaus-halle-saale.de
Chefarzt PD Dr. Patzer | E-Mail: l.patzer​@krankenhaus-halle-saale.de.

Veranstaltungen

Downloads & Links