Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

32 Jahre friedliche Revolution - wie war das damals in unserem Krankenhaus?

News |

32 Jahre friedliche Revolution - wie war das damals in unserem Krankenhaus?

Auch nach 32 Jahren scheint es für den einen oder anderen wie ein Wunder, dass die Revolution vor 32 Jahren im Herzen unserer Stadt letztendlich friedlich verlief und 1990 in der Wiedervereinigung endete. Dabei kam es Anfang Oktober 1989 noch zu gewaltsamen Auseinandersetzungen auf dem Marktplatz in Halle und Inhaftierungen von Demonstranten. Schon einen Monat später fiel die Mauer und Reisen in die BRD waren plötzlich möglich. Für den Krankenhausalltag hatte das tiefgreifende Folgen: es fehlte enorm viel Personal, weil viele in den "Westen" gingen, die Beschaffung von Verbrauchsmaterial hingegen war plötzlich viel einfacher und der Austausch mit anderen Krankenhäusern in ganz Deutschland war möglich. 

Wir haben einige Erinnungeren und Anekdoten ehemaliger und noch beschäftigter Mitarbeiter zusammengetragen und wünschen viel Spaß bei der Lektüre! >> PDF<<

 

Kontakt Unternehmenskommunikation und Marketing

JAN-Stephan Schweda

Leiter Unternehmenskommunikation und Marketing | Pressesprecher

(0345) 213-40 23(0345) 213-40 26s.schweda​@krankenhaus-halle-saale.de

Andrea Bergert

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

(0345) 213-4024(0345) 213-4022a.bergert​@krankenhaus-halle-saale.de

Elfie Hünert

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

(0345) 213-4025(0345) 213-4022elfie.huenert​@krankenhaus-halle-saale.de

LETTY FELGENDREHER

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

(0345) 213-4027(0345) 213-4022letty.felgendreher​@krankenhaus-halle-saale.de