Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara
Icon Hämatologisches Zentrum Halle (Saale)

Das

Hämatologische Zentrum

Hämatologische Zentrum

Das

Hämatologische Zentrum
Hämatologische Zentrum

Das Zentrum

Die Hämato-Onkologie ist ein Teil der inneren Klinik Med III bestehend seit 1996.

Das Leistungsspektrum umfasst Erkrankung von akute und chronische Leukämie, lymphatischen Systemerkrankungen und Anämien (Blutarmut).

Die Diagnostik der Erkrankung erfolgt nach modernsten Verfahren. Durch unser Hauseigenes Zytologielabor besteht eine schnelle Diagnosesicherung. 

Das Hämatologischen Zentrum besteht aus 2 Hämato-onkologischen Oberärzten, 1 Facharzt, 3 Assistenzärzten und dem Pflegepersonal mit onkologischen Fachschwestern. Begleitet wird das Team durch Psychoonkologen, Physiotherapeuten und die Seelsorge. Ergänzt wird das Team durch niedergelassene Fachärzte, mit denen bereits eine enge Zusammenarbeit im Rahmen des Onkologischen Zentrums besteht.

In den wöchentlich stattfinden interdisziplinären Tumorkonferenzen werden die einzelne Fälle besprochen und ein entsprechendes Therapiekonzept festgelegt.

In den sich anschließenden Befundbesprechungen erfolgt ein ausführliches Procederegespräch mit dem Patienten.

Hämatologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)    

Mauerstraße 5
06110 Halle (Saale)

Oberärztin Anett Krziwanie

Leiterin Hämatologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)
QMB Onkologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)
Fachärztin für Innere Medizin/Hämatologie/Onkologie

a.krziwanie ​@krankenhaus-halle-saale.de

Julia Hartmann

Koordinatorin Hämatologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)
Fachärztin für Innere Medizin

j.hartmann​@krankenhaus-halle-saale.de

Leistungen

Die interdisziplinäre Tumorkonferenz findet mit dem Kompetenzteam jeden Mittwoch von 15.15 – 17.15 Uhr in unserem Krankenhaus statt.

Die Darstellung der Befunde der bildgebenden Diagnostik erfolgt durch die Kollegen der Radiologie. Einvernehmlich werden nach Diskussion aller Befunde weitere diagnostische Schritte und die Behandlung der Patienten festgelegt.

  • Beckenkammpunktion
  • mikroskopische Untersuchungen des Blutbildes und des Knochenmarkes
  • mikroskopische Untersuchungen von Ergussflüssigkeit
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Radiologische Untersuchungen
  • Stadiengerechte Therapie mittels Immun und Chemotherapie
  • Strahlentherapie

TEAM

Anett Krziwanie

Anett Krziwanie

Oberärztin, QMB Onkologisches Zentrum

Julia Hartmann

Julia Hartmann

Fachärztin für Innere Medizin

Johannes Noeske

Johannes Noeske

onkologische Fachpflegekraft

Janine Herbarth

Janine Herbarth

Dokumentationsassistentin Onkologisches Zentrum

Sandra Häupke

Sandra Häupke

Studienassistentin Onkologisches Zentrum und Darmzentrum

Ina Kettner

Ina Kettner

onkologische Fachpflegekraft

Klinische Studien

Das Hämatologische Zentrum beteiligt sich an ausgewählten Studien. Sie haben in unserem Krankenhaus die Möglichkeit, an den nachfolgenden Studien teilzunehmen:

AML (SP5): AML OSHO 089 Register Leipzig 

„Nicht-interventionelle Studie der ostdeutschen Studiengruppe Hämatologie und Onko-logie – OSHO bei Patienten mit akuter myeloischer Leukämie des Erwachsenen zur Bestimmung der minimalen Resterkrankung“ / „Minimal Residual Disease (MRD) for monitoring therapy response in patients with acute myeloid leukemia“

APOLLO

Randomisierte Phase-III-Studie zum Vergleich von Arsentrioxid (ATO) in Verbindung mit ATRA und Idarubicin versus ATRA in Kombination mit einer Antracyclin-basierten Chemotherapie (AIDA) bei Patienten mit neu diagnostizierter, akuter Promyelozytenleukämie mit Hochrisikomerkmalen

GMALL-Register   

Öffentlicher Titel: Prospektive Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf der ALL des Erwachsenen und verwandter Erkrankungen in Verbindung mit einer prospektiven
Biomaterialsammlung

Wissenschaftlicher Titel: GMALL-Register und Biomaterialbank Prospektive Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf der ALL des Erwachsenen und verwandter
Erkrankungen in Verbindung mit einer prospektiven Biomaterialsammlung

Verantwortliche Studienärzte


Dr. med. Bernhard Opitz

Leiter Onkologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)
FA für Innere Medizin u. Hämatologie/ Onkologie
Leitender Oberarzt Medizinische Klinik III, Abt. Hämatologie/ Onkologie     

b.opitz​@krankenhaus-halle-saale.de

Anett Krziwanie

QMBOnkologisches Zentrum St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)
Oberärztin Medizinische Klinik III, Abt.: Hämatologie/ Onkologie
FA für Innere Medizin u. Hämatologie/ Onkologie

a.krziwanie​@krankenhaus-halle-saale.de

Studienassistenz 

Sandra Häupke
Studienassistentin 

(0345) 213-5041(0345) 213-5359s.haeupke​@krankenhaus-halle-saale.de

Veranstaltungen

Downloads & Links