Logo Krankenhaus St. Elisabeh & St. Barbara

Hereinspaziert

Hereinspaziert

Ihr Job als Medizinische Kodierfachkraft

Für unsere Abteilung Qualitätsmanagement, Medizincontrolling und Unternehmensentwicklung suchen wir ab sofort in Vollzeit eine
Medizinische Kodierfachkraft. Uns ist es wichtig, dass Sie für Ihren Job brennen und ins Team passen. Ihr Geschlecht spielt dabei keine Rolle!

Werden sie teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre vollständigen Unterlagen an:

Chefarzt Dr. MED. D. Schaper

Abteilung Qualitätsmanagement, Medizincontrolling, Unternehmensentwicklung
Mauerstraße 5
06110 Halle (Saale)

Gern auch per E-Mail an:

d.schaper​@krankenhaus-halle-saale.de

Anforderungen und Angebote

Sie arbeiten in unserem Krankenhaus in der Abteilung Qualitätsmanagement, Medizincontrolling und Unternehmensentwicklung. Durch den Chefarzt der Abteilung werden Sie fachlich in Ihrer Tätigkeit begleitet. Sie kodieren Diagnosen und Prozeduren, schließen die Behandlungsfälle medizinisch ab und geben sie nach Einarbeitung und ärztlicher Begleitung für die Abrechnung frei.

Wir beschäftigen Kodierfachkräfte in den Fachdisziplinen Innere Medizin mit Kardiologie, Hämatologie/Onkologie, Strahlentherapie, Gastroenterologie und Nephrologie, Angiologie, Diabetologie, Pneumologie, Chirurgie mit Viszeral-, Gefäß-, Tumor- und Kinderchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderheilkunde sowie Intensivmedizin.

Wir erwarten eine aufgeschlossene, engagierte Kodierfachkraft, die unter fachärztlicher Anleitung und Begleitung eigenverantwortlich in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten arbeitet. Grundlegendes Fachwissen in den Kodierrichtlinien sowie in der IT-technisch unterstützten Plausibilitätsprüfung der Krankenhausbehandlungsfälle sind erforderlich. Die MS-Office-Produkte sind Ihnen vertraut und Sie können diese sicher anwenden. 

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit mit interessanten und vielseitigen Herausforderungen in einem kompetenten und motivierten Team. Sie haben die Möglichkeit, diesen speziellen Aufgabenbereich aktiv mit zu gestalten. 

Sie haben eine Ausbildung zur Medizinischen Kodierfachkraft und bringen umfassende praktische Erfahrung im klinischen Kodieren von stationären und teilstationären Krankenhausfällen sowie im Fallabschluss mit. Idealerweise hatten Sie bereits Kontakt mit MDK-Begutachtungen aus Sicht eines Krankenhauses oder einer Krankenkasse bzw. des MDK (nicht Bedingung).

Sie kennen den Aufbau einer Patientenakte und arbeiten sich mit Begleitung in die Thematik ein.